Osterstart der ROLEX China Sea Regatta im Victoria Harbour

Das alle zwei Jahre stattfindende Rolex China Sea Race wird am 16. April 2014 im Victoria Harbour in Hongkong in See stechen, um den 52. Jahrestag der China Sea Regatta zu feiern. Rolex sponsert dieses erstklassige Offshore-Event seit 2008 und ist Teil einer exklusiven Partnerschaft mit dem Hong Kong Yacht Club.

 Das Rennen wurde 1962 gegründet und hat eine Gesamtlänge von 565 Seemeilen. Es startet am Victoria Harbour in Hongkong und segelt bis zur Subic Bay auf den Philippinen. Die einzelnen Yachten und einteiligen Yachten, die am Wettbewerb teilnehmen, müssen mindestens zehn Meter lang sein, und die spektakuläre Segelszene macht diese Veranstaltung berühmt. Hongkongs Skyline verwandelt sich in eine spektakuläre Kulisse, die Segel setzen vom herrlichen Hafen aus, und die Yachten rasen in den geschäftigen, altmodischen Wippen und modernen Handelsschiffen.

Die ‚2014 Rolex China Sea Regatta‘ startet am 16. April im Victoria Harbour in Hongkong und segelt nach Subi Bay auf den Philippinen.

 Es wird erwartet, dass ungefähr 35 Teams aus lokalen und ausländischen teilnehmenden Teams am diesjährigen Wettbewerb teilnehmen werden. Zu diesem Zeitpunkt starten sie vom Flug von Victoria Harbour und treffen nach kurzer Zeit auf eine Windboje, segeln dann von den Gewässern um Victoria Harbour und den Wolkenkratzern nach Osten und segeln in Richtung Lei Yue Mun Fischerdorf und Tseung Kwan O. Fahrt nach Subi Bay, nordwestlich von Manila, Philippinen.

 Das Offshore-Segelrennen ist lang und anstrengend, und die Strecke ist voller ernsthafter Herausforderungen. In Reaktion auf Wetteränderungen wird das Spiel häufig in zwei verschiedene Phasen unterteilt. Der taktische Einsatz des Wettbewerbs ist äußerst herausfordernd: Wenn das Schiff Hongkong verlässt, der entgegenkommende Wind normalerweise sehr groß ist, das Segelboot holprig auf dem Meer ist und wenn es sich in der Nähe der philippinischen Küste befindet, ist der Wind normalerweise geschwächt, die Flottentechniker und Piloten Die Besatzung muss hart arbeiten, um die schwachen Winde zu nutzen, sich langsam der Küste zu nähern und das Ende zu erreichen. Für die teilnehmenden Flotten sind die außergewöhnliche Ausdauer und die komplexen taktischen Entscheidungen, die für das Segeln erforderlich sind, die wirklichen Herausforderungen. Es ist erwähnenswert, dass die Aufzeichnung des Ereignisses vom Hongkonger Seemann Karl Kwok im Jahr 2000 mit seinem Segelboot Beau Geste erstellt wurde (Zeit 47 Stunden, 43 Minuten, 07 Sekunden).

 Die enge Beziehung zwischen Rolex und dem Segeln begann in den 1950er Jahren, und der Geist und die Philosophie des Segelns stimmten mit dem Markenkonzept von Rolex überein, nach Exzellenz, Präzision und Teamwork zu streben. Rolex hat enge Geschäftsbeziehungen zu vielen bekannten Yachtclubs und Organisationen der wichtigsten Segelevents der Welt, einschließlich des Hong Kong Yacht Club, aufgebaut. Mit der Unterstützung von Rolex möchten wir dieses Ereignis in Hongkong, der Region und der internationalen Segelgemeinschaft zu einem größeren Anliegen machen.

 In dieser glorreichen Geschichte hat die Rolex China Sea Regatta den Geist der Liebe für Yachten in die Stadt Hongkong gebracht. In Fernost ist Segeln noch nicht sehr populär, aber der Einfluss des Ozeans und die Sehnsucht nach dem Meer sind tief im Leben der Menschen in Hongkong verwurzelt.